Denn ich wache über deinen Schlaf

Denn ich wache über deinen Schlaf

Das Buch Denn ich wache über deinen Schlaf hab ich heute bei Amazon entdeckt und es hat mein Interesse geweckt. Es geht um Rainer und Nick, die sich nach 9 Jahren Beziehung getrennt haben. Sie scheinen sich nicht mehr viel zu sagen zu haben, oder etwa doch? Kann man eine so lange Beziehung einfach vergessen und so tun, als wäre nie etwas gewesen? In der Buchbeschreibung ist von Liebe und Leid gleichermaßen die Rede, auch das Thema “Sterbehilfe” scheint eine Rolle zu spielen. Ich werd mir das Buch wohl mal besorgen und es für euch lesen um euch dann hoffentlich schnellstens mit einer Kritik zum Buch verwöhnen zu können.

Unter Freunden

Heute möchte ich euch ein Buch ans Herz legen, dass ich auf der Fahrt nach Wien innerhalb von 6 Stunden durch hatte. Es geht um das Jugendbuch “Unter Freunden” von Thomas Fuchs:

Leo und Sara kommen nach Hausenthal, ein Internat, das denjenigen eine letzte Chance zu einem Schulabschluss bietet, die auf allen anderen Schulen versagt haben. Dort lernen sie Greg kennen. Greg ist ein sympatischer, junger Mann und schließt schnell Freundschaft mit den beiden. Besonders Leo verbringt sehr viel Zeit mit ihm. Er vertraut Greg ein Geheimnis an, das er zuvor keinem anderen erzählt hat. Doch Greg treibt ein böses Spiel…..
Unter Freunden

Unter Freunden ist ein subtiler und fesselnder Psychothriller für Jugendliche, doch auch für Erwachsene ist er sehr spannend. Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Es ist sehr leicht zu lesen und spannend von der ersten bis zu letzten Seite. Es gibt einige unvorhersehbare Stellen, die den Leser immer aufs Neue überraschen.

Was lobenswert ist: Der Autor versucht einen Teil bundesrepublikanischer Geschichte einzuweben, genauer gesagt Informationen über die RAF, im Speziellen über Andreas Baader. Allerdings wäre es besonders für junge Leser hilfreich gewesen, wenn Thomas Fuchs am Ende des Buches die Geschichte der RAF und auch die von Andreas Baader näher erläutert hätte.

Trotzdem ist das Buch ein kleiner Geheimtipp und wen das noch nicht überzeugt hat, der muss sich nur die zwei leckeren Jungs auf dem Titel anschaun, dann ist man sehr schnell überzeugt. *gg*