Das erste Hörbuch aus dem Butze Verlag richtet sich an lesbische Frauen

Das erste Hörbuch aus dem Butze Verlag richtet sich an lesbische und interessierte Frauen, so heisst es im Pressetext auf der Webseite des Butze Verlags. Vermutlich ist damit gemeint, dass sich das Werk nicht ausschließlich an lesbische Frauen richtet.

“Das Werk soll unter anderem vermitteln, dass die Themen, Gedanken und Gefühle die Frauen beschäftigen unabhängig von deren sexuellen Orientierung sein können.” Diesen Satz aus dem Pressetext finde ich irgendwie bemerkswert und möchte meinen Kommentar dazu abgeben.

Dass man sich als lesbische Frau oder schwuler Mann auch mit Themen, Gedanken und Gefühlen auseinandersetzt, die nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun haben, sollte man eigentlich gar nicht speziell betonen müssen. Wobei diese Tatsache in der Gesellschaft, so meine Erfahrung, nicht unbedingt ankommt. Ich denke das Hörbuch zielt darauf ab zu zeigen, dass lesbische Frauen ganz normale Frauen sind. Frauen, die einfach auf Frauen stehen und das diese Tatsache nicht das ganze Leben bestimmt.

Lesbisches Allerlei

Jonathans Hürdenlauf

Boy Reading Quelle: sxc.hu

Jonathan Möller ist 1985 in Berlin zur Welt gekommen, er ist also 23 Jahre alt. Für ein Jahr lebt er mit seinem Freund in Manchester. In seinem Blog schreibt er über die Erlebnisse dort. In diesem Artikel geht es um seine Geschichte.

„Tu’s einfach“, hab ich gesagt.

Anfang 2006 erfährt Jonathan, dass er HIV positiv ist. Zu diesem Zeitpunkt ist er gerade 21 Jahre alt geworden. Mit diesem Wissen ist erstmal nichts mehr wie vorher. Gedanken drehen im Kreis, Pläne werden durcheinander geworfen. Viele Frage kommen auf. Man kann sich die Konsequenzen einer solchen Nachricht wahrscheinlich nicht richtig vorstellen, aber vielleicht so ungefähr. Etwa zwei Jahre lang hat Jo an seiner Geschichte geschrieben, 145 DIN A4 Seiten. Das letzte Kapitel ist noch richtig frisch. Eine authentische Geschichte mit Hochs und Tiefs. Durch eine direkte offene Sprache beschreibt er eine emotionale Achterbahnfahrt, die zum Mitlachen und auch Mitweinen anregt. ” Er schreibt geradeaus, einfach “wie es ist”.

Jonathan Möllers Hürdenlauf ist online auf Nickstories zu finden. Dort finden sich auch noch ein paar Kurzgeschichten von ihm.

Er ist übrigens auf der Suche nach einem Verlag um seine Geschichte veröffentlichen zu können. Sollte das Buch einmal in gedruckter Form erscheinen werden wir hier natürlich darüber schreiben.

Die erste Usergeschichte Jonathan (Berlin) auf www.gayromeo.com ist übrigens auch von ihm.

Dumbledore ist schwul

Bei einer Lesung in New York verriet Harry Potter Autorin J. K. Rowling wohl, das Dumbledore schwul ist. Sie meinte er sei in Gellert Grindelwald verliebt gewesen. Als dieser sich den dunkel Künsten zugewandt hatte war er furchtbar enttäuscht. In einer berühmten Zauberschlacht besiegte er Grindelwald dann. Die Beziehung zu Grindelwald war Dumbledores Tragodie. “Wenn wir uns verlieben, kann uns das blind machen”, sagte Rowling. Dumbledore als schwul zu erklären ist wohl weniger mutig, mutiger wäre es Harry Potter schwul zu machen. Ich wäre auf die Reaktionen gespannt.
Der siebte Harry Potter Roman wird ab dem 27.10. auf deutsch erhältlich sein. Bei Amazon kann man das Buch vorbestellen und bekommt es am 27.10 bis 10:30. Wenn dies nicht eingehalten werden sollte, bekommt man es gar geschenkt. Man muss das Buch bis zum 24.10. 18:00 Uhr bestellt haben.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)

Butze Verlag unterstützt lesbische und schwule Literatur

Mit dem kürzlich gegründeten Butze Verlag haben Autoren und Autorinnen eine Möglichkeit ihre kreativen Arbeiten, also lesbische und schwule Hörbücher, Bücher und Comis verlegen zu lassen.

Noch fehlen Informationen zu bereits verlegten Bücher und Leseproben. Ich bin gespannt was da noch kommt. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten. Und vielleicht schreibt ja der/die ein oder andere unserer LeserInnen tolle Geschichten, nun hier wäre eine Chance…

Wie man Unterwäsche mit Kunst verknüft und wo man Geschenke findet

Zur Zeit hab ich so viel um die Ohren, dass ich kaum dazu komme für queerbooks zu schreiben. Außerdem ist das Wetter hervoragend, das fördert nicht gerade die Lust mich vor den PC zu setzen. Der Artikel über Berlin mit den Bildern kommt noch, dazu muss ich mich aber an den anderen PC setzen. Ich will mich jetzt aber nicht mehr bewegen :-)

Nun deswegen schreibe ich über etwas, das auch schon länger auf der Liste steht:
Auf www.bulge-project.com wird nicht einfach nur Unterwäsche verkauft, man bekommt gleich die gerahmte Fotografie des Trägers mitgeliefert. Damit lässt sich dann auch der Preis rechtfertigen, kleiner signierter und nummerierter Abzug mit Wäsche kostet 79 EUR, das Ganze in groß mit Wäsche kostet 149 EUR.

Wen Unterwäsche und Bild nicht als Geschenk überzeugt, der soll sich doch mal bei dawanda.com umschauen. Das ist ein Online-Marktplatz für Unikate, Handgemachtes und Besonderes, also vielleicht der Ausgrabungsort für das nächste Geschenk. :-) Am 18. Juni wurde übrigens im Focus über dawanda berichtet, das steht im Blog. Genau! Einen Blog gibt’s auch.

Schwules Fernsehen für das Handy

Mobile TV ist Fernsehen auf dem Handy. Damit kann man etwa N-TV oder CNN live empfangen, Musikclips anschauen oder auch Mango TV kucken. Das ist ein schwuler Sender, der nur über das Handy empfangen werden kann. Das Programm ist eine Mischung aus Shortclips und Filmen, Shows, Musik, Serien, Interviews und Dokumentationen. Also wenn mal irgendwo ätztend langweilig wird… Produziert wird Mango TV übrigens in Barcelona und zumindest Vodafone bietet den Sender im Entertainment Paket an. In Österreich kommt Mango TV über 3 auf das Handy.

Hot Blogs

Ich habe vor kurzem schon mal über sexy Blogs geschrieben. Hier nun zwei weitere Blogs.

Ein Blog mit vielen Fotografien und selbstgemalten Bildern des Blogautors verbirgt sich hinter diesem Link: http://frank.blogs.com/life/

Der Cisoto Foto Blog zeigt Fotografien, auch hier braucht man nicht wirklich englisch zu können. Bitte beachtet rechts die Möglichkeit Labels und Namen auszusuchen.