Queer As Folk – Antwort von Pro7

Hallo ihr Lieben. Ich habe euch ja versprochen Pro7 anzuschreiben, bezüglich der späten Sendezeit von Queer As Folk. Und sie haben sich tatsächlich gemeldet: Hier die Antwort:
“Lieber “Queer as Folk”-Fan,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an ProSieben.

Aufgrund nicht zufriedenstellender Quoten wird die Serie “Queer as Folk” leider ab sofort eine Stunde später auf ProSieben zu sehen sein.

Ihre Kritik haben wir in unser regelmäßiges Reporting aufgenommen und wird damit an die entsprechenden Redaktionen und an die Geschäftsführung weitergeleitet.

Es ist einem TV-Sender aus Kostengründen unmöglich, jedes Format mit Trailern zu bewerben.
ProSieben strahlt lediglich Trailer für Serien in der PrimeTime, wie z.B.
“Desperate Housewives” und “Grey’s Anatomy” etc. , aus.

Natürlich haben wir alle anderen unserer Möglichkeiten ausgeschöpft (Internet, Presseinformationen), um über den Sendestart der 4.Staffel am 29.8.2007 zu informieren, denn wir freuen uns sehr, dass wir die Serie im Programm haben und sie so viele treue Fans hat.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion

Nun stellt sich aber die Frage, warum die Quoten wohl so schlecht sind. Liegt das vielleicht an der vorher schon so späten Sendezeit? Späte Sendezeit = weniger Zuschauer = weniger Quote = späterer Sendetermin = weniger Zuschauer = noch schlechtere Quote usw. Ich bleib dran und schreib nochmal an Pro7 zurück… Ich halte euch auf dem Laufenden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>