What you don’t know…

What You Don\'t Know

…heißt DIE Ballade des Winters. Gesungen von 3 Girls, die aus dem deutschen Musikbussines nicht mehr wegzudenken sind: Monrose. Der Song hört sich nicht nur auf CD phantastisch an, sondern auch live, was Monrose bei ihrem Auftritt beim großen Popstars-On-Stage-Finale eindrucksvoll gezeigt haben. Da war kein einziger schiefer Ton dabei, was man von der eigentlichen Band des Abends “Room 2012″ nicht behaupten konnte. Aber zurück zu Monrose. Viele haben es gewagt vorrauszusagen, dass die 3 Mädels schon wenige Monate nach dem damaligen Popstars-Finale vom Pop-Himmel verschwinden würden. Aber sie sind alles andere als verschwunden: Sie sind immer noch da und besser als je zuvor. Die Single What You Don’t Know hatte zum Zeitpunkt dieses Beitrags bei Amazon durchschnittlich 5 Sterne aus 38 Bewertungen. 34 mal gabs 5 Sterne und kein einziges mal 1 oder 2 Sterne. Das hat bis jetzt glaub ich selten eine Single geschafft. Für mich ist What You Don’t Know nicht nur die Ballade 2007 sondern auch DIE Ballade der letzten – sagen wir mal – 10 Jahre. Weiter so Mädels. Sehr zu empfehlen ist übrigens auch ihr zweites Album Strictly Physical. Strictly Physical

Snowflakes – Playlist des Monats

Draußen schneit es nicht gerade viel, obwohl wir schon Dezember haben, aber genau darum nennen wir die Playlist des Monats Dezember auch “Snowflakes” damit sich der Winter mal angespornt fühlt, es mal so richtig doll schneien zu lassen. Aber jetzt spann ich euch nicht länger vor den Schlitten, äh auf die Folter wollte ich sagen: Hier ist die neue Playlist des Monats:

01. Backstreet Boys – Inconsolable Backstreet Boys - Inconsolable - Single - Inconsolable

02. Groove Armada – Song 4 Mutya Groove Armada featuring Mutya - Soundboy Rock - Song 4 Mutya (Out of Control)

03. Alicia Keys – No One Alicia Keys - No One - Single - No One

04. Ashley Tishdale – He Said, She Said Ashley Tisdale - He Said She Said - EP - He Said She Said (Album Version)

05. Avril Lavigne – Hot Avril Lavigne - The Best Damn Thing - Hot

06. Seal – Amazing Seal - Amazing - EP - Amazing

07. Kate Ryan – Voyage, Voyage Kate Ryan - Voyage voyage - EP - Voyage Voyage

08. Evanesence – Good Enough Evanescence - The Open Door - Good Enough

09. Ich + Ich – Stark Ich + Ich - Vom selben Stern - Stark

10. Linkin Park – Shadow Of Day Linkin Park - Shadow of the Day - EP - Shadow of the Day

11. Culcha Candela – Ey DJ Culcha Candela - Ey DJ - EP - Ey DJ

12. Mattafix – Living Darfur Mattafix - Living Darfur - Single - Living Darfur

13. Rihanna & Ne-Yo – Hate That I Love You Rihanna - Hate That I Love You (feat. Ne-Yo) - EP - Hate That I Love You (feat. Ne-Yo)