Jennifer Lopez – Do it well

Brave

Nur ungefähr ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung von Como Ama Una Mujer bringt Jennifer Lopez am 5.Oktober 2007 gleich die nächste Scheibe auf den Markt. Der Titel des neuen Albums: Brave. Und sie singt endlich wieder auf Englisch. Mir gefällt sie ja auf Englisch besser, aber das ist Geschmackssache. Die erste Singleauskopplung Do It Well ist einfach eine megacooler Partysong, auf den man gut abgehn kann, bei mir läuft er jedenfalls rauf und runter. Wie das Album so ist, kann ich leider noch nicht sagen, da es ja wie gesagt erst am 5.Oktober veröffentlicht wird, aber ich kann mir vorstellen, dass Frau Lopez das ganz gut hinkriegt. Die Single Do It Well gibts aber jetzt schon, und für alle die nicht mehr auf Brave warten können und es sich vorbestellen wollen, gibts in diesem Beitrag den Link zum Glück.

Der Schrecksenmeister – Walter Moers

Der Schrecksenmeister.Ein kulinarisches Märchen aus Zamonien von Gofid Letterkerl. Neu erzählt von Hildegunst von Mythenmetz

Ok, Der Schrecksenmeister.Ein kulinarisches Märchen aus Zamonien von Gofid Letterkerl. Neu erzählt von Hildegunst von Mythenmetz ist zwar kein schwules Buch, aber für alle Fans von Die Stadt der träumenden Bücher ist es ein abolutes Muss. Ich habs zwar noch nicht gelesen, aber ich werds mir schnellstmöglich zulegen. Ausführlichere Informationen über das Buch folgen also noch..

Queer As Folk – Antwort von Pro7

Hallo ihr Lieben. Ich habe euch ja versprochen Pro7 anzuschreiben, bezüglich der späten Sendezeit von Queer As Folk. Und sie haben sich tatsächlich gemeldet: Hier die Antwort:
“Lieber “Queer as Folk”-Fan,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an ProSieben.

Aufgrund nicht zufriedenstellender Quoten wird die Serie “Queer as Folk” leider ab sofort eine Stunde später auf ProSieben zu sehen sein.

Ihre Kritik haben wir in unser regelmäßiges Reporting aufgenommen und wird damit an die entsprechenden Redaktionen und an die Geschäftsführung weitergeleitet.

Es ist einem TV-Sender aus Kostengründen unmöglich, jedes Format mit Trailern zu bewerben.
ProSieben strahlt lediglich Trailer für Serien in der PrimeTime, wie z.B.
“Desperate Housewives” und “Grey’s Anatomy” etc. , aus.

Natürlich haben wir alle anderen unserer Möglichkeiten ausgeschöpft (Internet, Presseinformationen), um über den Sendestart der 4.Staffel am 29.8.2007 zu informieren, denn wir freuen uns sehr, dass wir die Serie im Programm haben und sie so viele treue Fans hat.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion

Nun stellt sich aber die Frage, warum die Quoten wohl so schlecht sind. Liegt das vielleicht an der vorher schon so späten Sendezeit? Späte Sendezeit = weniger Zuschauer = weniger Quote = späterer Sendetermin = weniger Zuschauer = noch schlechtere Quote usw. Ich bleib dran und schreib nochmal an Pro7 zurück… Ich halte euch auf dem Laufenden

Paul, mein großer Bruder

Paul, mein großer Bruder

So, nach langer Zeit kommt endlich mal wieder ein Buchtipp. Paul, mein großer Bruder von Hakan Lindquist ist ein wundervoller Roman über einen Jungen dessen großer Bruder Paul bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, so zumindest hat man es ihm erzählt. Eines Tages findet er auf dem Dachboden eine alte Jacke seines Bruders, und in dieser Jacke findet er einen Brief der einiges aufklärt….. Das Buch ist fesselnd und spannend geschrieben, man möchte am liebsten gar nicht mehr aufhören. Vor kurzem erhielt das Buch in Frankreich den Prix littéraire de la Bordelaise de Lunetterie. Mein Fazit: Absolut lesenswert!!!

Sabrina Setlur is back und alles wird ROT

Lauta (Expert Edition)

Das ich mal über Sabrina Setlur schreiben würde, habe ich nicht für möglich gehalten, aber ihre neue Single “Lauta” hat mein “Boah-geile-Mukke-Zentrum” voll erwischt. Der Song is mal echt zum abztanzen geschaffen. Und auch das Album “ROT” lässt sich sehen und vor allem hören. Das Album wird bei Amazon hoch gehandelt und ist mit durchschnittlich 4,5 Sternen bewertet.

Jetzt aber mal was ganz anderes. Wo sind all die coolen Lifestyleartikel hin über die wir so gerne schreiben würden?? Das frag ich mich schon seit Längerem. Beim Durchstöbern verschiedenster Lifestylemagazine scheint einfach nichts mehr aufzutauchen. Aber ich bleibe weiter hartnäckig auf der Suche nach coolen Geschenken und Produkten. Bis dahin verwöhne ich euch mit Musik- und Filmtipps. Und da gibts in letzter Zeit so viele gute Neuveröffentlichungen, dass sich mein Konto wahrscheinlich nie erholen wird, dann die meisten sind einfach nur kaufenswert *gg*. In diesem Sinne, machts jut.

Monrose – Neue Scheibe “Strictly Physical”

Strictly Physical

Am 21.September 2007 erscheint das neue Album “Strictly Physical” von Monrose. Neben dem Sommerhit “Hot Summer” ist natürlich auch die neue Single “Strictly Physical” mit auf der Scheibe. Mit dem 2. Album zeigen sich Monrose gefühlvoll und funky zugleich. Ihr Stil hat sich eindeutig gewandelt, alles klingt irgendwie musikalischer und ausgereifter als auf dem ersten Album. Monrose könnten nach langer Zeit wieder mal eine Casting-Band sein, die sich im Musikbusiness halten und weitere Erfolge feiern könnten. Ich persönlich hätte nix dagegen, die Mukke gefällt mir ganz gut. Sind wir mal auf die Chartplatzierungen und Verkaufszahlen gespannt.

Queer As Folk um 1:15 Uhr – Geht’s vielleicht noch später!?

Ich weiß nicht wie der uns allen bekannte Sender mit der Märchenstunde es immer wieder hinbekommt noch spätere Sendeplätze für Queer As Folk zu finden. Mittlerweile kommt die Serie immer Mittwochs um 1:15 Uhr. Es ist ja nicht so, dass wir Morgens zum Arbeiten oder in die Schule müssten. Wir können ja Nachts bis um halb drei wachbleiben, dann um 3 ins Bett gehen und um 6 wieder aufstehn. Ist ja nicht so, dass wir Schlaf bräuchten! Langsam kommt es mir so vor, als ob der Privatsender Angst davor hat, irgendjemand könne sich durch die Serie angegriffen oder gestört fühlen. Und da es um ein Tabu-Thema geht, wird die Serie einfach mal so spät gezeigt, dass alle potenziellen “Ich-beschwer-mich-jetzt-bei-denen-” und “So-was-zeigt-man-doch-nicht-im-Fernsehen-Sager” schon mal ausgeschaltet sind. Dass mit dem späten Sendeplatz aber auch der aufklärerische Sinn dieser Serie verloren geht ist dem Sender wohl entfallen. Und wenn jetzt jemand das Argument anbringt, die Serie wäre zu anstößig um sie Jugendlichen zu zeigen, dann verweise ich freundlich auf das Vormittags- und Mittagsprogramm des Senders und frage die Person dann ganz höflich, ob das, was man da sieht, nicht genauso anstößig wenn nicht sogar noch anstößiger ist als Queer As Folk. Ich werde mich mal ganz freundlich an der Sender wenden und eine Stellungnahme zu diesem Thema forden, mal schaun was für ne Ausrede parat liegt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

September Rain – Die Playlist des Monats

Ich hab euch ja im Text der August-Playlist eine Neuerung im September versprochen, allerdings hat das, was ich vor hatte nicht funktioniert. Eigentlich wollte ich die Playlist des Monats September bei iTunes als iMix mischen und diesen Mix dann hier verlinken, damit ihr euch nicht alle Songs einzeln downloaden müsst, aber leider funktioniert das nicht. Also gibts die Playlist des Monats nach alt-bewährter Manier als einzeln downloadbare Titel. Viel Spaß mit der neuen Playlist September Rain

01. Wir sind Helden – Soundso Wir sind Helden - Soundso - Soundso

02. James Blunt – 1973 James Blunt - 1973 - EP - 1973

03. Nena – Mach Die Augen Auf Nena - Mach die Augen auf - Single - Mach die Augen auf (Radio Edit)

04. Culcha Candela – Hamma! Culcha Candela - Hamma! - EP - Hamma!

05. Rihanna – Don’t Stop The Music Rihanna - Good Girl Gone Bad - Don't Stop the Music

06. 50 Cent feat. J.Timberlake – Ayo Technology 50 Cent - Ayo Technology (feat. Justin Timberlake) - EP - Ayo Technology (Album Version) [Explicit]

07. Kanye West – Stronger Kanye West - Stronger - EP - Stronger

08. Fergie – Big Girls Don’t Cry Fergie - The Dutchess - Big Girls Don't Cry (Personal)

09. Sabrina Setlur – Lauta Sabrina Setlur - Rot - Lauta

10. Sean Kingston – Beautiful Girls Sean Kingston - Beautiful Girls - Single - Beautiful Girls