Und es geht doch…

Im wikipedia Artikel zu Homosexualität habe ich folgenden Satz gefunden. Die Bemerkungen in Klammern finde ich irgendwie witzig: “Unterstellt wird hierbei, dass homosexuell Veranlagte oft keine eigenen Kinder zeugen (dies ist aber biologisch möglich), jedoch ihre genetisch nah verwandten Neffen und Nichten mitversorgen” Quelle: wikipedia

Meinungen zur Homosexualität im Radio

Vor zwei Tagen im Radio ging es in der Morgenmeinung um Homosexualität. Die Moderatorin vertrat die Meinung, dass Homosexualität durch Gene festgelegt wird. Dies würde also bedeuten, dass man schwul geboren wird. Kann sich seine sexuelle Orientierung nicht heraussuchen. Der Moderator meinte, dass sich Homosexualität irgendwann im Laufe des Leben prägen würde. Viele Anrufer waren der Meinung, dass man sich für Homosexualität entscheidet, “man wird schwul”. Als Begründung war oft zu hören, dass sie Leute kennen würden, die vorher eine Freundin gehabt haben bzw. Frau und Kinder. Dazu möchte ich sagen, dass das häufiger vorkommt. Viele gestehen sich ihre Homosexualität nicht ein, haben eine Freundin oder heiraten sogar. Früher war dass sogar sehr oft so. Gründe dafür gibt es jede Menge. Für mich ist das jedenfalls keine Begründung. Das Thema ist ziemlich komplex und die Diskussion uralt, siehe hier die Informationen bei wikipedia. Es gibt auch Menschen, die sich in beide Geschlechter verlieben. Zum Thema bin ich schwul hatte ich schon mal etwas geschrieben.

Diese Seite vom Sozialwerk des LSVD, die Information zu Homosexualität liefert, ist ebenso lesenswert.

Boys auf der Tanzfläche in Second Life

Ja in Second Life gibt es auch einige Locations wo Jungs für Jungs und Mädels für Mädels tanzen. Immobilien, Glücksspiel und Sex, davon gibt es unzählige Angebote. Mal schauen, irgendwann ist Gran Canaria dann out und man(n) trifft sich auf Schwulland oder so, keine Ahnung :-) Jedenfalls demnächst werde ich mehr über die schwulen Seiten von Second Life schreiben. Bei youtube habe ich schon mal dieses Video gefunden:

[youtube X9sTzzBnztc]

Second Life was ist das? Das ist eine virtuelle Welt. Jeder kann kostenlos mitmachen. Vorrausetzung sind ein einigermaßen moderner PC und ein Internetanschluss. Dann braucht man sich nur die Software von der Second Life Webseite herunterladen und schon kann es los gehen. Wenn man allerdings noch nicht so viel Erfahrung hat, kann es langweilig werden. In Second Life kann man fliegen und sich von Insel zu Insel teleportieren. Hier sind coole Locations gefragt. Wer schon welche kennt, einfach als Kommentar hinzufügen. In Second Life kann man auch virtuelles Land besitzen, sich eine Villa bauen, Leute beschäftigen, virtuelles Geld verdienen und ausgeben, shoppen gehen. Einige Firmen versprechen sich durch den Besucherandrang einen gewissen Werbeeffekt, es ist gerade in eine virtuelle Niederlassungen zu haben. Von Second Life, coolen Location und vom schwulen Leben demnächst mehr.

Für alle die lieber was in der Hand haben. Es gibt schon erste Bücher zu Second Life:

Second Life. Sofort dabei sein!

Shawn Pyfrom ist Andrew aus Desperate Housewives

Gerade lief auf Pro 7 Desperate Housewives. Bestimmt sucht der ein oder andere nach Shawn Pyfrom. Das ist der Name hinter dem schwulen Sohn von Bree van de Kamp. Im wahren Leben ist er anscheinend nicht schwul, eine offizielle Quelle habe ich dafür allerdings nicht gefunden, ein Verlust wie ich meine. Es gibt natürlich eine offizielle Homepage von Shawn Pyform, die von der Agentur KidActors gestellt und betreut wird. Anscheinend kommentiert er hin und wieder Beiträge im Forum. Ein Blog, den er selbst schreibt wäre jedenfalls cooler. Shawn ist neun Jahre jünger als ich, also 20 und er hat eine Katze, Champaine. Es gibt auch eine deutsche Fanpage von Shawn Pyform , dort habe ein paar gute Fotos gefunden. We proudly present Andrew und Justin:

[youtube ZyLO-6ptPP0]Und hier wäre noch der queerbooks.de Amazon Partnershop für Desperate Housewives DVDs, Musik und Bücher.

Für das Spraykondom werden Tester gesucht

Für den Test des Spraykondoms werden Tester gesucht. Weitere Informationen zum Spraykondom sind hier zu finden. Ich habe mal nachgesehen was Google Trends zu Kondom aussagt. Ulm ist auf Platz 6 in der Statistik, davor sind keine deutschen Städte. Hmm mh und ich wohnen in Ulm. Das finde ich irgendwie witzig. Probiert Google Trends auch mal mit anderen Stichwörtern zum Beispiel mit schwul, gay, oder Aids. Vor allem an den Welt Aids Tagen wird sehr viel nach Aids gesucht. Wenn ihr auch interessante Entdeckungen macht, schreibt einfach einen Kommentar.

Deine Stimme gegen Armut

[youtube LgyD95KiVtY]

Täglich sterben weltweit allein 24.000 Menschen an den Folgen von Hunger und Unterernährung, mehr als eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, jährlich sterben 11 Millionen Kinder an vermeidbaren Krankheiten.

“Zahlen, die erschrecken und doch nur einige wenige der unzähligen Fakten zur Armut sind, die im Jahr 2000 die Regierungschefs dieser Welt bewogen hatten, die Millenniumserklärung der Vereinten Nationen zu unterzeichnen. Das Ziel: bis 2015 die Anzahl der in extremer Armut lebenden Menschen auf die Hälfte zu senken. Sieben Jahre nach Verabschiedung dieser Erklärung ist es nicht gut um dieses Vorhaben bestellt. Und das, obwohl die Menschheit heute die Mittel hat, die Armut zu beseitigen und damit die Wahrscheinlichkeit von Elend, Tod, Flucht und Krieg weltweit zu verringern.Besonders in Afrika erscheint die Lage desolat. Wenn das gegenwärtige Tempo beibehalten wird, so wird der afrikanische Kontinent das Ziel der Armutshalbierung nicht im Jahr 2015, sondern erst im Jahr 2147 erreichen.

2005 war ein wichtiges Jahr für die Armutsbekämpfung. Auf EU-Ebene, beim G8-Gipfel in Schottland (Juli 2005), beim UN-Gipfel in New York (September 2005) und der WTO-Ministerkonferenz in Hongkong (Dezember 2005) stand das Thema prominent auf der Tagesordnung. Die Bilanz zeigt: Erste Schritte sind gemacht, aber insgesamt ist viel zu wenig passiert. Den Worten müssen Taten folgen – und zwar schnell, diese Jahr ist Halbzeit wenn die MDGs bis 2015 umgesetzt werden sollen. „Deine Stimme gegen Armut“ ist Teil einer internationalen Bewegung, die jetzt den entscheidenden Anstoß geben will. In 112 Ländern kämpfen Menschen in nationalen Kampagnen für die Idee: Wir können die Generation sein, die für ein Ende der Armut sorgt.” (Quelle: www.deine-stimme-gegen-armut.de)

Ihr könnt diese Aktion unterstützen: Wie? Das erfahrt ihr auf www.deine-stimme-gegen-armut.de

Erhebt eure Stimmen gegen Armut!!!

Rosenstolz bekommt ECHO

2003 wurde Rosenstolz der Echo für die beste Künstler Web-Page verliehen. Gerade haben wir es live mitbekommen: Rosenstolz hat den Echo in der Kategorie Gruppe national erhalten. Der Erfolg von Rosenstolz freut mich besonders, denn die beiden verarbeiten in Ihren Songs unter anderem schwule und lesbische Themen. Mit ihren Songs haben die beiden wohl viele Jungs, Mädels und auch Erwachsene unterstützt. (Der Sänger ist ja selbst auch schwul.) Der Titelsong “Willkommen” des Coming-Out Films Sommersturm ist übrigens von dem Rosenstolz Album “Herz”.
Hier ist die aktuelle Single:

Aus Liebe Wollt Ich Alles WissenLink zu Amazon

Ein wirklich einzigartiges Werk – Das DNA Kunstwerk

Auf dna11.com gibt es einzigartige Kunstwerke zu erstehen und zwar die grafische Aufarbeitung der DNA und zwar der eignen. In einem aufwendigen Verfahren wird aus der DNA ein abstraktes Bild erzeugt. Hier findet sich die deutsche Übersetzung. Ab ca. 300 EUR gibt es das DNA Portrait, etwas günstiger ist das neue Fingerabdruck Portait zu erstehen, hier geht es ab ca. 140 EUR los. Das wäre mal was für die Wohnung, hat bestimmt nicht jeder.
dna11com_screenshot_medium.jpg